Probenbeginn: Buxtehude-Chor singt Messe von Steve Dobrogosz

Probenbeginn: Buxtehude-Chor singt Messe von Steve Dobrogosz


# Musik & Konzerte
Veröffentlicht am Donnerstag, 23. Januar 2020, 12:49 Uhr

Der Oldesloer Buxtehude-Chor führt am 26. September 2020 die Messe des polnischstämmigen amerikanischen Komponisten Steve Dobrogosz (* 1956) in der Oldesloer Peter-Paul-Kirche auf. Die Proben dafür beginnen am Dienstag, 28. Januar. Wer daran jünger als 70 ist und daran interessiert mitzusingen, ist im Buxtehude-Chor der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Oldesloe bei den wöchentlichen Proben dienstags um 19.30 Uhr im Haus der Begegnung, Poggenseer Weg 28, in Bad Oldesloe willkommen. Alle Stimmlagen werden herzlich aufgenommen, besonders Tenöre und Bässe, die sich herausfordernde Werke zutrauen. Chorerfahrung ist für das Mitsingen im Buxtehude-Chor wünschenswert. Der genaue Probenplan kann demnächst hier heruntergeladen werden. Das Mitsingen kostet nichts. Die Aufführung und die Proben werden vertretungsweise von Kirchenmusiker Marcus Rau geleitet. Chorleiter Henning Münther befindet sich von April bis September im Sabbatical.

Dobrogosz’ Messe für Chor, Streicher und Klavier aus dem Jahr 1992 verbindet Elemente aus Klassik, Rock und Jazz als Crossover und ist damit einzigartig. Hörbeispiele dazu sind im Internet unter www.dobrogosz.com zu finden. „Wenn man es viel gehört hat, kommt man in den Groove gut hinein“, empfiehlt Marcus Rau interessierten Sängern. Der amerikanische Komponist und Pianist Dobrogosz studierte in Schweden an der Königlichen Akademie für Musik klassische Musik und erwarb sich schnell einen Ruf als Pianist in der schwedischen Jazzszene. Dobrogosz schuf über vierhundert Werke, darunter neben Jazz-Kompositionen auch die genannte Messe, ein Requiem, ein Te Deum, ein Magnificat, eine Weihnachtskantate, eine Sinfonie, andere Orchester- sowie kammermusikalische Werke, Klavier-, Orgel- und andere Solokompositionen.